Aileen Lapczyna

Seit April bin ich im KundenServiceCenter (KSC) eingesetzt, doch was hinter unserer Arbeit alles steckt, wissen viele nicht. Darum möchte ich Euch dies kurz erzählen.

Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Arbeitsplatz und sein eigenes Headset. Die Arbeitsplätze sind mit Trennwänden abgeteilt, damit man die Arbeitskollegen beim Telefonieren nicht stört.
Das KSC ist für viele Kunden der erste Anlaufpunkt, wenn sie ihren Berater erreichen möchten. Wir schauen im Kalender nach, ob der Berater gerade vor Ort ist und versuchen den Kunden an den Berater weiterzuleiten.

Zudem bearbeiten wir noch zusätzlich alle Online Banking Anfragen sowie eingezogene Karten im Geldautomaten.
Generell haben wir die gleichen Aufgaben, wie unsere Kolleginnen und Kollegen in den Geschäftsstellen. Wir überweisen Rechnungen, legen Daueraufträge an, bestellen neue Girokarten, beantworten Fragen der Kunden wie z.B. Öffnungszeiten der Geschäftsstellen und vieles mehr.
Außerdem entlasten wir die Berater, indem wir die zu geschlüsselten Kunden kontaktieren um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Erreichbar sind wir von Montag bis Freitag 7 Uhr – 20 Uhr und auch samstags von 10 Uhr – 13 Uhr.