Maximilian Brozat

 

 

Jetzt wo wir schon eine ganze Menge in unsere Ausbildung gelernt haben, angefangen bei dem Thema „Recht im Bankalltag“ über den „nationalen und internationalen Zahlungsverkehr“ bis hin zu dem Thema „Rechnungswesen“, steht die Zwischenprüfung vor der Tür.

Nun ist es an der Zeit unser Wissen auf die Probe zustellen! 120 Minuten, 60 Aufgaben, 5 Themenbereiche, ein Stift, ein Block und ein Auszubildender der VR Bank HessenLand eG. Das sind die Voraussetzungen, die in der Zwischenprüfung auf jeden von uns warten werden & wir sind bereit dafür!

So haben wir uns auf die Zwischenprüfung vorbereitet:

Neben dem wöchentlichen Unterricht in unseren Berufsschulen, in Lauterbach und Marburg hat uns, vor allem der innerbetriebliche Unterricht mit unserer Personaltrainerin Frau Frick sehr gut auf die Zwischenprüfung vorbereitet. Gemeinsam haben wir viele Aufgaben bearbeitet, Fragen geklärt, typische Beispiele gerechnet und uns mit Spezialisten zu gewissen Teilbereichen, in unserem Haus, ausgetauscht.

Zusätzlich haben wir uns gegenseitig beim Lernen unterstützt, indem wir offene Fragen uns gegenseitig beantwortet haben. Durch alle genannten Lernmethoden konnten wir uns super auf die Zwischenprüfung vorbereiten!

Jetzt heißt es heute noch fleißig weiter lernen, an den Feinheiten arbeiten und dann eine gute Zwischenprüfung schreiben.

Drückt uns die Daumen, wir geben Vollgas!