Simon Schick

Am 04. Mai war es wieder so weit. Der alljährlich stattfindende Cocktailabend im Schloss Romrod stand an. Neben den Azubis des dritten Lehrjahrs, zu denen ich auch gehöre, und den zukünftigen Azubis, deren Reise dieses Jahr bei der VR Bank HessenLand eG beginnt, durften natürlich auch unsere Personaltrainerin Frau Frick und Personalleiter Herr Ursprung nicht fehlen. Leider konnte eine neue Auszubildende kurzfristig nicht dabei sein.

 

Um 19:00 Uhr ging es los, Treffpunkt war das wunderschöne Kellergewölbe im Schloss, welches dem Abend stets eine besondere Atmosphäre verleiht. Nach kurzem Plaudern wurde die Geselligkeit zu einem schönen Tisch mit diversen Leckereien umgeleitet. Nach der willkommenen Stärkung und einem gemeinsamen Selfie folgte der Höhepunkt des Abends, der Cocktailkurs, welcher unter freundlicher und kompetenter Anleitung von Olga, einer Mitarbeiterin von Schloss Romrod stattfand.

 

Nachdem wir die Grundlagen des Shakens und des Mixens gelernt hatten, folgte der letzte Teil des Abends, auf den ich mich am meisten gefreut habe: Der Cocktail-Wettbewerb.
Dazu wurden alle Azubis in zwei Gruppen aufgeteilt und versuchten unter dem Motto „VR Bank“ neue Cocktailkreationen zu erschaffen. So kam z.B. ein orange-blauer Cocktail zustande, deren Schichten durch eine in die Mitte gequetschte Orangenscheibe getrennt wurden. Allerdings konnte dieser nicht wirklich durch Geschmack überzeugen, weshalb das Motto „VR Bank“ doch eher geschmacklich umgesetzt wurde.

 

Das bessere Team hat natürlich dank einer starken Teamleistung und einer weltklasse Einzelleistung von Leon Vaupel (Olga war hin und weg) gewonnen.
Natürlich stand, Wettbewerb hin oder her, bei allem der Spaß im Vordergrund, weshalb der Abend als rundum gelungen bezeichnet werden kann.