Karolin Neubauer

Mit Spannung erwartet war es jetzt soweit, am 18. Juni fuhren wir Fünf (Christina Klein, Karolin Neubauer, Pia Krug, Sabrina Bauerbach und Philipp Dippel) zum ersten Mal nach Montabaur, zum Einführungstag der ADG Business School.

Montabaur schloss

An diesem Tag war der offizielle Start zu unserem Studium, an dessen Ende unser Bachelor Abschluss in Finance & Management stehen soll.

Begrüßt wurden wir von den Leitern der ADG und kurz darauf fand eine iPad Schulung statt, da alle Lerninhalte digital übermittelt werden sollen.

Montabaur innenhof

Im Anschluss begann die Team-Building Phase. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und starteten eine Wanderung von 8 Km zu einem See. Auf dem Weg dorthin suchten wir mithilfe eines GPS-Gerätes Schätze (auch Caches genannt).

Doch den richtigen Weg zu finden war dann doch nicht so einfach wie erwartet, da das Karten Lesen einige Probleme bereitete, sodass wir erst nach einigen Umwegen endlich am Ziel ankamen.

Dort mussten wir in Kleingruppen Flösse bauen und diese auch später bei kleineren Wettrennen auf dem See auf ihre Fahrtauglichkeit testen, da gab es so einige nasse Füße und Hosen 🙂

Montabaur floss

Am Ende des Tages wurden wir dann in Bussen wieder zur Uni gebracht und stärkten uns an einem reichhaltigen Buffet.

So lernten wir an diesem schönen und doch anstrengenden Tag das Gelände des Schloss Montabaur näher kennen, aber auch besonderes unsere Mitstudenten/-innen, die aus ganz Deutschland kamen… von Husum bis nach Passau waren alle Gegenden vertreten (da gab es sogar manche sprachliche Schwierigkeiten 😉 ).

Am nächsten Tag begann dann auch schon, dass „richtige studieren“, mit einem dreitägigen Mathekurs zum Auffrischen.