Mareike Loos

Das 1. Semester ist geschafft!

Ich blicke auf 6 Monate voller neuer und spannender Eindrücke, Erfahrungen und Bekanntschaften zurück – auf einige schöne Tage in Montabaur, auf eine angenehme Lernatmosphäre, auf kompetente Dozenten, viele nette Kommilitonen, neue Freundschaften, aber auch auf lange Sommerabende, die ich mit Lernen verbracht habe.

Im Mai startete ich zusammen mit drei weiteren Mitarbeitern unserer Bank mit einem Einführungsworkshop auf Schloss Montabaur. An diesem Tag hatten wir die Möglichkeit im Rahmen von verschiedenen Teamspielen unsere Mitstudenten besser kennen zu lernen.

An den darauf folgenden drei Tagen ging es weiter mit dem Mathevorkurs, der uns optimal auf die Präsenz und die Klausur in Wirtschaftsmathematik vorbereitet hat.

Im Juni folgten dann die ersten Vorlesungen in „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“, „Recht“ und „Wirtschaftsmathematik“. Begeistert war ich vor allem von der angenehmen Lernatmosphäre, die durch kleine Gruppen von max. 30 Studierenden und einem familiären Umgang innerhalb der Gruppe entstand.

Ende September/Anfang Oktober dann schließlich die ersten Prüfungen, denen ich mit viel Aufregung entgegenfieberte. Dank der guten Vorbereitung während der Präsenzen in Montabaur war aber zum Glück alles nur halb so wild.

Nun ist die anfängliche Aufregung verflogen und es kann weiter gehen.

Ich freue mich auf weitere fünf tolle Semester auf Schloss Montabaur. 🙂