Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Robin Schrimpf

Am 1. August starteten sechs junge Auszubildenden mit der schon traditionellen Einführungswoche in das Berufsleben.

 

Der Morgen begann mit dem Treffen im großen Sitzungssaal und man war froh auf nicht allzu viele fremde Gesichter zu treffen. Denn schon im Januar dieses Jahres trafen sich die Auszubildenden zu einem gemütlichen und spaßigen Cocktailabend im Schloss Romrod und lernten somit auch ihre Paten aus dem dritten Lehrjahr und die Verantwortlichen im Personalmanagement kennen.

 

Cocktailabend 2017

 

Im Laufe der Woche hatten wir spannende und vor allem lehrreiche Vorträge zu den Themen Jugend- und Auszubildendenvertretung, Social-Media-Richtlinien, einfacher Umgang mit Geld im Alltag, durch die wir viel Einblick in die Themen erhielten. Auf diesem Weg lernten wir auch noch viele nette freundliche Kollegen kennen.

 

Durch die anschließende „Tour de Bank“ wurde uns nicht nur die Infrastruktur der Hauptstelle gezeigt, sondern wir erhielten auch einen Einblick über die jeweiligen Tätigkeiten der einzelnen Bereiche. Diese wurden uns durch zuvorkommende Bereichsleiter vorgestellt.

 

In der Wochenmitte gab es noch ein Highlight. An diesem Tag ging es für die Auszubildenden gemeinsam mit unserer Ausbildungsleiterin Katrin Frick in den Kletterwald Hoherodskopf. Dort verbrachten wir einen schönen gemeinsamen Tag mit viel Spaß beim Klettern in den Bäumen. Durch das gemeinsame Erlebnis wuchsen wir zu einem Team zusammen und freuten uns schon auf die gemeinsame Ausbildungszeit.

 

Auch die Bank allgemein mit ihrer genossenschaftlichen Idee und deren Gründer bzw. Gründung wurde uns durch einen spannenden Vortrag von unserem Bereichsleiter Unternehmensentwicklung/Personal Gerhard Ursprung am Ende der Woche erklärt.

 

Am Freitag wurde uns bewusst, dass die Einführungswoche in ein paar Stunden endet und wir ab Montag in unseren jeweiligen Geschäftsstellen das erste Mal im Einsatz sein werden. Die Aufregung davor war groß, aber völlig unbegründet, denn wir wurden mit offenen Armen von den freundlichen Kollegen im Service und unseren Ausbildungsbeauftragten empfangen und man zeigte uns die Tages – bzw. Arbeitsabläufe sehr genau.

 

So startete eine spannende erste Woche im Berufsleben der Auszubildenden 2017!

 

Hier ein paar Eindrücke der Woche:

 

        

        

 

Kein Kommentar vorhanden

Kommentieren Sie unseren Beitrag

*