Blog

   

Cross-Boccia und Kinderschminken bringen Abwechslung in den Bankalltag

Kathrin Botthof

Mein Azubijahrgang, also der des zweiten Lehrjahres, richtete am vergangenen Mittwoch einen Nachmittag für alle Mitarbeiter der VR Bank aus, zu dem auch die Familien, besonders die Kinder, der Mitarbeiter herzlich eingeladen waren. Der Nachmittag fand in der Filiale in Kirchhain statt  und bot eine gute Möglichkeit für alle, sich in lockeren Stunden besser kennen zu lernen.

Dieser so genannte „Mitarbeiter + – Nachmittag“ war schon der Zweite dieser Art in der Geschichte der VR Bank HessenLand, da der Jahrgang vor uns damit begonnen hat, diese Art von Nachmittag einzuführen.

Das Organisationskomitee bestehend aus Karolin Neubauer, Florian Steuernagel, Yannik März und Anna Haase (alle vier Azubis aus meinem Lehrjahr) leistete gute Arbeit und gab sich sehr viel Mühe in der Vorbereitung, sodass die anwesenden Mitarbeiter und deren Familien sich bei Aktionen wie Cross-Boccia, Tischfußball, Dart oder Kinderschminken amüsieren konnten. Vielen Dank schon einmal dafür an die vier 🙂

Besonders spannend war das Cross-Boccia-Turnier, bei dem sich die Mitarbeiter in Teams aufteilten und quer durch die Geschäftsstelle Cross-Boccia spielten.
Bei dem Turnier gewann ein Azubi-Team bestehend aus Patrick Pfeffer, Sevcan Günes und Viktoria Maininger, sie setzten sich im Finale gegen Philipp Dippel, Justen Sandoval (beide Azubis) und die Söhne unserer Kollegin Nicole Michel durch.
Insgesamt nahmen vier Teams á 3 Spieler am Turnier teil, unter den Teilnehmern waren auch Herr Ursprung, der Leiter des Personalmanagements, und die beiden Vorstände Herr Kehl und Herr Euler.

Für Begeisterung bei den Mädchen sorgte vor allem das Kinderschminken, so konnten einige von Ihnen als Schmetterlinge nach Hause flattern. Uns Auszubildenden (Lena Kuhn, Nadine Dülfer, Karolin Neubauer, Julia Vollmer und ich) bot sich die Möglichkeit hierbei unsere Kreativität unter Beweis zu stellen.

Für noch nettere Stunden sorgte das Buffet aus Kaffee und Kuchen. So konnte man sich bei einem Stück Apfel-, Pflaumen- oder Schokokuchen oder einer Tasse Kaffee nett mit seinen Kollegen unterhalten.

Zum Schluss muss man doch deutlich betonen, dass unser Jahrgang ein echt starkes Team ist und wir diesen Nachmittag so schön wie möglich gestaltet haben. Mal sehen welche Aktion wir als nächstes starten…

Schlagworte >

1 Kommentar

  • Gerhard Ursprung

    Ein wirklich gelungener Nachmittag. Ich denke alle Anwesenden sind voll auf Ihre Kosten gekommen! Und die Aussage mit dem „echt starken Team“ kann ich nur bestätigen und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg aber auch Spaß in Ihrer Ausbildung!

    Antworten

Kommentieren Sie unseren Beitrag

*